Duschbad und WC

Auch ein kleines Bad mit nur wenigen Quadratmetern lässt sich mit den passenden Möbeln vergrößern, aber auch schöner und wohnlicher gestalten. Dabei benötigt Stauraum und Ordnung nicht unbedingt viel Platz.
 
Clever geschnittene Badmöbel können jeden vorhandenen Raum ideal ausnutzen. Dabei muss nicht auf ein gutes Design und eine schöne Optik verzichtet werden.

Duschbad

Unsere Partnerfirma (AHA-Baudienstleistungen) hat dieses kleine Bad saniert und erstellt.

Um den vorhandenen Platz effizient zu nutzen, gleichzeitig aber nicht das Bad mit vielen Möbeln zu überfrachten und trotzdem die Ästhetik zu wahren wurden die Badmöbel an das Konzept nahtlos eingegliedert.

Die Badplanung sah ein Konzept für ein sehr offenes Bad vor, d.h. größtmögliche Offenheit, keine zusätzliche Abtrennung, keine zusätzlichen Wände und keine querstehenden Möbel. Bei den Möbeln kommt ein geschwungenes Design-Waschbecken mit passendem Unsterschrank zum Einsatz. Das besondere Design lockert die sonst sehr geraden Kanten gekonnt auf und ist ein Blickfang dadurch, dass es zwei-teilig ist. Der linke Teil umfasst das Waschbecken mit Design-Armatur und dem Unterschrank, welcher größeren Stauraum bietet. Der rechte Teil ist etwas kleiner, setzt die geschwungene Linie fort und stellt auch zwei Schubladen als Stauraum zur Verfügung. Zwischen die beiden Teile wurde ein Handtuchhalter in Chrom-Optik befestigt.

Oberhalb des Waschbeckens befindet sich ein großer Spiegelschrank mit abgerundeten Ecken und integrierter Beleuchtung, dessen Linien parallel zur Außenkante des Spiegels verlaufen. Die umlaufende Beleuchtung hat den Vorteil, dass beim Schminken oder Rasieren das Gesicht gleichmäßig gut ausgeleuchtet ist.
Weiterhin bietet der Design Spiegelschrank bietet hinter seinen drei Türen zusätzlichen Stauraum, z.B. für Kosmetik- oder Hygiene-Artikel.

Rechts neben dem Spiegelschrank wurde ein Hängeschrank angebracht, der den vorhandenen Stauraum nochmal erweitert.

WC

In dem kleinen WC kommt eine sehr platzsparende Variante von Waschbecken mit Design-Armatur und Unterschrank zum Einsatz. Das Design ist modern gehalten mit Griffen in Chrom-Optik und einer passenden Farbabstimmung zwischen Boden und Wandfliesen mit Waschbecken, Korpus und der Armatur.

Oberhalb des Waschbeckens befindet sich ein moderner Seifenspender in Chrom-Optik und darüber ein Badezimmerspiegel mit abgerundeten Ecken und einer spiegelnden Fase an den Kanten.

Zurück